Bildung, Freizeit und Kultur

Gesamtschulen stärken und ausbauen
Wir unterstützen den weiteren Ausbau der Gesamtschulen im Landkreis Hameln- Pyrmont. Die notwendigen Schritte zur Stärkung der Ganztagsschulen haben für uns eine hohe Priorität. Hierbei ist insbesondere die Nachmittagsbetreuung, sowie die Verpflegung der Schülerinnen und Schüler über Mensabetriebe in den Schulen direkt sicherzustellen.

Kommunalpolitik in die Schulen
Da die Jugend inzwischen kaum noch durch politische Themen erreicht wird, fordern wir PIRATEN die Initiierung eines Projekts “Kommunalpolitik in die Schulen”. Dabei sollen den Jugendlichen Praktika in den verschiedenen Fraktionen im Stadtrat angeboten werden, damit ein Einblick in die Welt der Politik erleichtert wird.

Erwachsenenbildung / außerschulischen Bildung
Wir PIRATEN fordern die Prüfung einer Hamelner Bildungsstiftung, die Stipendien für die Erwachsenenbildung vergibt. Hierdurch soll auch Personen, die nicht direkt vom Staat förderberechtigt sind, eine Weiterbildung ermöglicht werden. Außerdem muss auch in der außerschulischen Bildung die Inklusion als zusätzlicher Qualitätsbereich in den Qualitätsmanagementprozesses aufgenommen werden.

Medienkompetenz
Wir PIRATEN setzen uns für die Vermittlung von Medienkompetenz bereits im Vorschulalter ein. Dazu sind entsprechende Angebote in den städtischen Kindertagesstätten zu schaffen. Diese Angebote sind dann modifiziert in den schulischen Unterricht zu überführen und/ oder in Jugendzentren bereitzustellen. Außerdem möchten wir Angebote von VHS-Kursen zur Vermittlung von Medienkompetenz unterstützen. Zielgruppen sind Personen, die Kinder und Jugendliche bei der Nutzung von Internet, insbesondere sozialen Netzwerken, kompetent begleiten wollen, und Personen die für sich selbst den sicheren Umgang mit dem Internet erlernen möchten.

Jugendmusikschule und Stadtbücherei
Wir PIRATEN werden uns für die Beibehaltung der Förderung und den Ausbau des Angebots, besonders für einkommensschwache Familien, der Jugendmusikschule einsetzen. Außerdem soll die Ausweitung von Angeboten für Kinder, wie regelmäßige Führungen von Schulklassen, in der Stadtbücherei geprüft werden. Eine Automatisierung der Ausleihe, sollte nicht durch Einsparungen beim Personal finanziert werden, sondern die freie Kapazität für qualifizierte Beratung und Werbemaßnahmen genutzt werden.

Bürgergarten
Wir PIRATEN wünschen uns einen Bürgergarten, der seinen Namen auch verdient. Die Hamelner Bevölkerung soll im Bürgergarten mehr Freiheiten erhalten, jedoch ist den PIRATEN ein Ausgleich der Generationen dabei sehr wichtig.

Sportgarten und Skatepark
Wir PIRATEN setzen uns für die Schaffung eines erweiterten “Outdoor-Sportgartens” im Bürgergarten oder am Weserufer ein. Nach dem Vorbild des Sportgarten e.V. in Bremen können wir uns ein ähnliches, auf die Hamelner Verhältnisse angepasstes und breiter gefasstes Angebot auch in unserer Stadt vorstellen. Hierbei sollen Sportmöglichkeiten für alle Altersgruppen angeboten werden. Eine Wiederbelebung und Neugestaltung des ehemaligen Skateparks unter der Thiewallbrücke soll geprüft, oder ein alternativer Standort gefunden werden.

Hamelner Südbad erhalten
Wir PIRATEN fordern die Erhaltung des Hamelner Südbades, da dies auch für Einwohner mit niedrigerem Einkommen eine bezahlbare Freizeitgestaltung in zentraler Lage bietet. Familien ohne Auto ist es nur mit großem Aufwand möglich, Bäder in den Außenbereichen des Kreises zu erreichen.

Naturnahe Bademöglichkeiten
Wir PIRATEN setzen uns dafür ein, dass die im Landkreis vorhandenen, stehenden Gewässer auf die Einrichtung von weiteren Bademöglichkeiten überprüft werden. Wir möchten hiermit erreichen, dass für alle Bürger mehr Angebote zur Naherholung zur Verfügung stehen.

Künstlerische Gestaltung öffentlicher Freiflächen
Wir PIRATEN setzen uns dafür ein, dass auf öffentlichen Freiflächen Möglichkeiten zur künstlerischen Gestaltung durch lokale Künstler wie zum Beispiel Graffitisprayer geschaffen werden. Hierzu sind geeignete Flächen durch die Verwaltung auszuweisen und zu pflegen.