Natur, Umwelt und Verkehr


natur

CC0 1.0: Pixabay.com

Essbare Stadt
Die PIRATEN setzen sich dafür ein, dass die Verwaltung ermittelt, welche öffentlichen Grünflächen durch essbare Nutzpflanzen aufgewertet werden können, und wie die Umsetzung dieser Maßnahmen gestaltet werden kann. Bei Neupflanzung in allen öffentlichen Grünanlagen an Schulen, Sportplätzen und öffentlichen Gebäuden soll in Zukunft essbaren Pflanzen, oder solchen mit essbaren Früchten, der Vorzug gegeben werden.

Bienenschutzgebiete
Wir PIRATEN setzen uns für die Ausweisung von gesonderten Schutzgebieten für Bienen in der Stadt ein. In diesen Gebieten dürfen keine Pflanzenschutzmittel benutzt werden, die für Bienen schädlich sind. Darüber hinaus unterstützen wir private Imkerinitiativen, die Bienenstöcke auf ihren Grundstücken zulassen und pflegen.

Sperrmüll

CC0 1.0: Pixabay.com

Sperrmüll als Allgemeingut
Wir setzen uns für einen Passus in kommunalen Abfallsatzungen ein, mit dem der zu den festgesetzten Zeiten an die Fahrbahn gestellter Sperrmüll zu Allgemeingut wird. Güter die noch nutzbar sind können so vor Vernichtung bewahrt, und Menschen zugänglich gemacht werden, die derartige Dinge nachnutzen möchten. Eine gewerbliche Nachnutzung soll ausgeschlossen werden. Dies wäre ein Beitrag zur Schonung der Ressourcen und zur Reduzierung der Abfallmengen.

Gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer
Wir PIRATEN streben an, alle Verkehrsteilnehmer als gleichberechtigte Partner zu verstehen. Hierzu bedarf es neben einer Unterstützung für den Bau einer Südumgehung, um den Verkehr in einigen Gebieten zu entlasten, besonders der Stärkung der Alternativen, wie ÖPNV und Fahrradverkehr.

ÖPNV- Fahrscheinlos
Wir möchten den Übergang vom fahrscheinbasierten zum umlagefinanzierten öffentlichen Personennahverkehr prüfen und testen lassen. Hierdurch wir unseres Erachtens nach die Akzeptanz und die Auslastung der Busse im Kreisgebiet deutlich erhöht und der Individualverkehr durch Autos nimmt ab.

ÖPNV- Attraktivitätssteigerung
Bis zur Einführung eines fahrscheinlosen ÖPNV setzen wir PIRATEN uns für verschiedene Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des ÖPNV ein. Konkrete Maßnahmen wären die Einführung eines Sozialtarifs für Schwerbehinderte und Menschen mit geringem Einkommen, die Einführung eines Sondertarifs bei Veranstaltungen, oder ein Wochenendticket für Besucher mit Eintrittspreisermäßigungen für Kulturveranstaltungen etc.

ÖPNV- freier Internetzugang
Wir PIRATEN setzen uns für die Einführung eines freien Internetzugangs über WLAN in den Bussen der KVG ein.

ÖPNVHaltestellen -Stadtpläne
Um ortsunkundigen Besuchern die Orientierung in unsere Stadt zu erleichtern, schlagen wir vor, an den Haltestellen, zumindest in dem Bereich der Einfallstraßen, große Übersichtspläne der Stadt anzubringen.


fahrrad

CC-BY 3.0: Dr. Ronald Kunze

Fahrradstraßen und Fahrradampeln
Wir setzen uns für die Prüfung der Schaffung von Fahrradstraßen und deren Umsetzung ein, um Fahrradfahrern die vorrangige und gefahrlosere Nutzung der entsprechenden Gebiete zu gewährleisten. Außerdem werden wir uns für die vermehrte Anbringung von Fahrradampeln starkmachen.

Solarbetriebene Elektro-Ladestationen
Wir PIRATEN fördern den Umstieg von Verbrennungsmotoren auf umweltfreundlichere, elektrisch betriebene Motoren. Um hier die Infrastruktur zu verbessern, setzen wir uns für solarbetriebene Elektro-Ladestationen im Stadtgebiet ein. An diesen Ladestationen sollen sowohl PKW als auch Fahrräder aufgeladen werden können.